17.10.201810768 Ansichten

Teure leere Spitalbetten, Atomwaffen, Rauer Wahlkampf in den USA

Die Krankenkassenprämien steigen – einmal mehr. Am Kostenanstieg im Gesundheitswesen sind auch Überkapazitäten bei den Spitälern schuld: Die leeren Betten kosteten die Allgemeinheit jedes Jahr zwei Milliarden Franken, rechnet der Krankenkassenverband Santésuisse vor. Doch viele Kantone tun sich schwer damit, Spitäler zu schliessen. So leistet sich Appenzell-Innerrhoden ein defizitäres Spital – für gerade mal 16'000 Einwohner. Die Rundschau-Reportage.

Jedem Tal sein Spital: Teure leere Betten / Theke: Josef Dittli / Geld für Atomwaffen: Umstrittene Anlagen der Nationalbank / Harte Fronten, rauer Ton: Wahlkampf in der Trump-Ära

Weitere Links aus der Sendung

Harte Fronten, grober Stil
Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant