02.04.20212162 Ansichten

Hundesalon

Diese «Slow-TV»-Produktion gibt Einblick in einen speziellen Schönheitssalon. Im Hundesalon von Claudia Dubacher erhalten Hunde eine professionelle Fellpflege. Immer mehr Hundehaltende nehmen die für ihre Lieblinge in Anspruch. Körperpflege ist auch für unsere geliebten Haustiere ein grosses Thema.

Nicht selten kuscheln Menschen mit ihren vierbeinigen Lieblingen auf dem Sofa – manche schlafen sogar mit ihnen gemeinsam in einem Bett. Eine professionelle Fellpflege ist deshalb für ein enges Zusammenleben zwischen Mensch und Tier wichtig – wegen der Hygiene, aber nicht zuletzt auch weil sie einen Beitrag zur Gesundheit der Hunde leistet. Claudia Dubacher, seit 2001 Geschäftsinhaberin des Hundesalons «Panda» in Muhen AG und Mitglied des schweizerischen Verbands für die Berufsbildung der Tierpflege (SVBT) bildet selber Lernende aus. Sie betreibt zusammen mit vier ausgebildeten Tierpflegenden ihren Salon, in dem das Tierwohl ganz grossgeschrieben wird. «Slow-TV» zeigt, wie die Tiere einen solchen – manchmal eher ungeliebten – Salonbesuch erleben, und welche Herausforderungen sich für Mensch und Tier stellen. Die Sendung wird durch Michael Sokoll und der Saloninhaberin Claudia Dubacher kommentiert. Während der Sendung beantworten sie auch Fragen aus dem Publikum. «Slow-TV» ist eine Livesendung, die mit lediglich einer Kamera realisiert wird. Langsame Bilder, gemächliches Tempo – alles andere als schnelle Schnitte und hektische Abfolgen von Szenen. «Slow-TV» hat vor zehn Jahren in Norwegen Furore gemacht. In den letzten Monaten hat SRF verschiedene derartige Sendungen realisiert – etwa aus dem Zoo Basel oder über eine Nauenfahrt auf dem Vierwaldstättersee. Mit dem Einblick in den Hundesalon folgt nun das nächste derartige Fernsehexperiment.

Mehr von Slow-TV

Mehr aus der Sendung

Auch interessant