‘‘in Video (56)

Ausstrahlungsdatum

    Archivsuche

    • Dienstende / Helmut Mettler
      Bei der Truppe der Festung Fürigen ging der Abschied vom Aktivdienst etappenweise von sich. Die erste Etappe hiess gestern: Kompanie-Abend. Zu Gast im Live-Studio: Alpenfestungs-Kommandant Helmut Mettler.
      Video, 9 Min
    • Übung «Klaus»
      Die Festungs-Kompanie ist gestern Nachmittag vom Bauernhof abgezogen, weil der Kommandant einen neuen militärischen Auftrag erhalten hat. Aus diesem Grund musste sich die Truppe zurück in den Raum Fürigen verschieben. Aber anstatt in die Festung zu marschieren, hiess es: draussen bleiben und nochmal
      Video, 7 Min
    • Aufräumen
      Auf dem Hof Ertigen in Emmetten haben die Soldaten gestern alle anstehenden schweren Arbeiten erledigt. Aus diesem Grund blieb für die Frauen auf dem Hof heute Zeit für viele kleine, aber nicht minder wichtige Arbeiten.
      Video, 5 Min
    • Grosse Anbauschlacht
      Nach dem zweitägigen strapazierenden Marsch sind die Soldaten gestern auf dem Hof Ertigen angekommen. Vor dem grossen Arbeitseinsatz heute haben sie eine kalte und harte Nacht im Biwak oberhalb des Bauernhofs verbracht.
      Video, 12 Min
    • Wiedersehen
      Die Festungs-Kompanie von Fürigen ist seit gestern auf einer Marsch- und Durchhalteübung. Vor allem für den Korporal Ammann und den Soldat Gaberthüel ist das ein besonderer Höhepunkt. Das Ziel der Marsch-Übung ist der Bauernhof Ertigen, wo beide auf ihre Frauen treffen. Das Treffen hat der Truppe al
      Video, 7 Min
    • Ochs Kobi
      Zur Zeit von Aktivdienst und Anbauschlacht hat die Armee praktisch alles eingezogen, was den Truppen im Dienst hilfreich sein konnte. Besonders Fahrzeuge und Pferde wurden von der Armee im grossen Stil requiriert. Für die Bauern in der Anbauschlacht blieben nur alte Pferde, Kühe, Ochsen oder Zwitter
      Video, 4 Min
    • Kadi kommt zu Besuch
      Der Kanton Nidwalden hat Hilfe für den Hof angefordert. Deshalb sind die Soldaten unterwegs nach Emmetten. Der Kommandant und der Feldweibel waren zuvor auf dem Bauernhof, um sich ein Bild der Lage zu machen.
      Video, 2 Min
    • Frauenbild / Nathalie Unternährer
      Vor den 1940er-Jahren standen die Frauen vor allem am Herd und kümmerten sich um den Haushalt. Zur Zeit des Zweiten Weltkriegs bekamen die Frauen aber neue Aufgaben. Sie konnten oder mussten auch politische Ämter übernehmen. Und zuhause, zum Beispiel auf dem Hof, waren sie für alles verantwortlich,
      Video, 6 Min
    • Hygiene
      Das Regenwetter der vergangenen Tage haben die Kinder auf dem Bauernhof für eine besondere Art der Körperpflege genutzt. Auch in der Festung ging es heute um Hygiene. Auf dem Tagesbefehl stand Körperpflege.
      Video, 3 Min