Demnächst im Radio

  • Weisses Bretterhaus auf einem Feld
    Radio SRF 2 Kultur 24.03.2017 20:00

    Black America

    24.03.2017 20:00

    Feature von Tom SchimmeckBarack Obama war mit dem Versprechen von Veränderungen angetreten. Bei seiner Wahl 2008 begrüßte ihn das schwarze Amerika wie einen lang ersehnten Heilsbringer. Hat sich Obamas Versprechen, den Rassismus zu überwinden erfüllt oder nicht?

  • Radio SRF 2 Kultur 31.03.2017 20:00

    TARDIGRADA – von mikrobiotischen Lebenskünstlern

    31.03.2017 20:00

    Bärtierchen kommen im Meer, in Süßwasser oder Mooskissen vor. Auf den Bergen des Himalajas leben sie ebenso wie in der Tiefsee und der Antarktis. Mit ihren acht Stummelbeinchen wirken die kaum einen Millimeter großen Winzlinge zwar plump. In der Kunst des Überlebens sind sie jedoch einsame Spitze.

  • Radio SRF 2 Kultur 07.04.2017 20:00

    Wie ein langsames Tier – die Freiheit von Wortkünstler Fehr

    07.04.2017 20:00

    Sinn wird Klang und Klang wird Sinn - Michael Fehrs Texte und seine Art sie vorzutragen, sind eigenartig und grossartig zugleich. Er komponiert eine Sprache, die sich jedem Label entzieht.

  • Radio SRF 2 Kultur 14.04.2017 20:00

    «Ein Schlüsselloch ist mitunter Aussicht genug»

    14.04.2017 20:00

    Der Aphoristiker Elazar Benyoëtz.Elazar Benyoëtz ist einer der wenigen namhaften deutschsprachigen Aphoristiker unserer Tage. Besonders in kirchlich-religiösen Kreisen sind die Verse des Rabbiners beliebt. Seine Aphorismen für das Leben regen aber auch jenseits eines religiösen Bezugsrahmens an.

  • Radio SRF 2 Kultur 21.04.2017 20:00

    Die Notwendigkeit, voller Widersprüche zu sein – der Pianist Igor Levit

    21.04.2017 20:00

    Wenn der deutsch-russische Pianist Igor Levit über Beethoven sinniert, stösst er auf Widersprüche. Beethoven komponiere Musik, die voller Widersprüche sein könne, sagt Levit. Und das sei etwas, was jedem normalen Menschen eigen sei: widersprüchlich zu sein.

  • Radio SRF 2 Kultur 28.04.2017 20:00

    Der Weisse Elefant – Ein Lebensbild vom Busbahnhof Tel Aviv

    28.04.2017 20:00

    Der Busbahnhof Tel Aviv präsentiert sich als Labyrinth. Er ist ein riesiger Bunker und irgendwann auch ein Busbahnhof. Auf 7 Etagen über und unter der Erde haben sich Subkulturen etabliert: Von asiatisch-afrikanischen Migrantengemeinden über Off-Theater und Galerien bis hin zum Fledermaus-Reservat.

Ausgestrahlte Sendungen