Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Gwunderfitz» im Tattoostudio Dem Traumberuf Tätowiererin auf der Spur

Die erste Folge «Gwunderfitz» geht unter die Haut! Kinderreporterin Fay ist zu Besuch in einem Tattoostudio im Wallis. Ein Beruf, der Kreativität voraussetzt und viel Verantwortung mit sich bringt. Trotzdem gibt es keine geregelte Ausbildung für diesen Beruf.

Video
Fay beim Piercen und Tätowieren (Staffel 1, Folge 1)
Aus Gwunderfitz vom 07.10.2020.
abspielen

Körperkunst, die bleibt

Die zwölfjährige Kinderreporterin Fay reist mit «Gwunderfitz» nach Naters. Hier arbeitet Tätowierer Hercke Kranenborg mit seiner Partnerin Ivi Körner. Bereits seit zwölf Jahren führen die Beiden ein Tattoo- und Piercingstudio – sie sind also Vollprofis im aussergewöhnlichen Beruf. Bei ihnen erhält Fay einen Einblick in die Welt von Tätowierern und erfährt, wie auch du Tätowiererin werden kannst:

Videoserie «Gwunderfitz»

Logo des Webformats "Gwunderfitz" für Kinder
Legende:SRF

Fay (12), Andrin (14) und Janine (12) machen sich in der SRF Kids-Videoserie «Gwunderfitz» auf in die Welt der Erwachsenen: Fay entwirft beim Tätowierer selber ein Tattoo, Andrin löscht bei der Feuerwehr eigenhändig einen brennenden Grill und Janine füttert im Zoo die Löwen.

Du willst selber KinderreporterIn werden? Melde dich hier für einen Kurs bei uns an.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen