Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Update zur Corona-Pandemie Restaurants und Sportstadien: Massnahmen werden gelockert

Seit Montag, 19. April dürfen Restaurants draussen wieder öffnen. Auch Sportanlässe, Kino- oder Theaterbesuche sind mit Einschränkungen wieder möglich. Je nach Entwicklung muss der Bundesrat diese Öffnungen jedoch wieder rückgängig machen.

Eine Restaurantterasse mit Bergpanorama
Legende: Nach einer Wanderung ein Glace auf der Restaurantterasse schlecken – das ist bald wieder möglich. Keystone

Lockerungen seit dem 19. April 2021

  • Restaurants dürfen draussen öffnen. Es dürfen vier Personen am Tisch sitzen und die Maske darfst du nur ablegen, wenn du isst oder trinkst.
  • Auch sind Kino- und Theatervorstellungen drinnen wieder erlaubt. Pro Vorstellung dürfen 50 Personen teilnehmen. Es gilt eine Maskenpflicht und ein Mindestabstand von 1.5 Metern zu Personen, die du nicht kennst.
  • In Sportstadien dürfen 100 Personen das Spiel live besuchen. Auch hier gilt eine Maskenpflicht und die Abstandsregel von 1.5 Metern.

Weiterhin gilt

  • Treffen zuhause mit maximal 10 Personen.
  • Geschlossen bleiben die Innenräume der Restaurants und Freizeitbäder.
  • Deine Eltern müssen weiterhin wenn möglich im Homeoffice arbeiten.
  • Ab 12 Jahren gilt eine Maskenpflicht.

Ein Jahr Corona

Vor über einem Jahr gab es in der Schweiz den ersten Corona-Fall. Seither ist vieles passiert: Vielerorts gilt Maskenpflicht, WC-Papier-Hamsterkäufe, leere Regale im Supermarkt und geschlossene Schulen.

Video
1 Jahr Corona (Staffel 2, Folge 7)
Aus SRF Kinder-News vom 27.02.2021.
abspielen

Was bewegt dich bezüglich des Coronavirus? Erzähl davon «im Treff»!

Das kannst du selber tun

Box aufklappenBox zuklappen
  • Wenn du niesen oder husten musst, dann mach das in deine Armbeuge oder in ein Taschentuch. Dieses wirfst du dann am besten in einen geschlossenen Abfalleimer, damit es niemand anderes mehr anfasst.
  • Wenn du krank bist, bleib zu Hause, bis es dir wieder besser geht. Kinder ab sechs Jahren sollten sich bei Corona-Symptomen auch testen lassen.
  • Du solltest weiterhin auf Abstand bleiben: Gib anderen Leuten ausserhalb der Familie nicht die Hand, umarme nicht und gibt auch keine Küsschen. Du solltest, wenn möglich, eineinhalb Meter Abstand zu Menschen halten, die nicht mit dir zusammenleben.
  • Bleib in Kontakt mit deinen Liebsten: Besonders deine Grosseltern und vielleicht sogar Urgrosseltern leiden wahrscheinlich, wenn sie dich nicht sehen können. Ruf an, schick eine Karte oder erklär ihnen, wie sie am Computer videotelefonieren können.

Zur Erinnerung: Die wichtigsten Fakten zum Coronavirus

Abonnier SRF Kids auf YouTube

Box aufklappenBox zuklappen
Farbiges Logo von SRF Kids dem Kinderprogramm von SRF

SRF Kids hat für dich einen eigenen Kanal auf YouTube mit vielen spannenenden Videos für Kinder. Abonnier hier YouTube SRF Kids, Link öffnet in einem neuen Fenster und verpasse keines unserer neuen Videos! Viel Spass beim Schauen!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen