Zum Inhalt springen

Header

Audio
Economiesuisse sieht keine grosse Chancen mehr für das Rahmenabkommen
Keystone-SDA
abspielen. Laufzeit 25:30 Minuten.
Inhalt

«Die Chance für das Rahmenabkommen ist nicht sehr gross»

Die Differenzen zwischen der Schweiz und der EU beim Rahmenabkommen sind laut Bundespräsident Guy Parmelin fundamental. Die Situation um das Rahmenabkommen scheint festgefahren. Mit welchem Szenario rechnet der Wirtschafts-Dachverband Economiesuisse?

Download

Die weiteren Themen:

  • Die amerikanischen Technologiekonzerne Alphabet und Facebook profitieren vom wachsenden Online-Werbemarkt. Schweizer Medienunternehmen können da nicht mithalten.

  • In Ägypten hat die Regierung mitten im Fastenmonat Ramadan neun Menschen hinrichten lassen. Generell haben Hinrichtungen im Land zugenommen.

  • Der Bundesrat will die Schwelle für Abschüsse von Wölfen senken. 10 Risse von geschützten Nutztieren statt 15 sollen künftig reichen, um einen Wolf abschiessen zu dürfen. Wie kommt dieser Vorschlag in den Berggebieten an?

  • Die E-Mail wird 50 Jahren alt. Sie ist in der digitalen Welt also uralt. Was hat zum digitalen Siegeszug der E-Mail geführt?