Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Diskussion über Privilegien für Geimpfte nimmt Fahrt auf.
Keystone
abspielen. Laufzeit 25:44 Minuten.
Inhalt

Die Diskussion über Privilegien für Geimpfte nimmt Fahrt auf

Corona-Impfungen könnten dabei helfen, die Ansteckungen zu reduzieren. Darauf weisen neue Daten aus Israel und Neuseeland hin. Damit kommt der Diskussion über Privilegien für Geimpfte eine neue Bedeutung zu. Eine Medizinal-Ethikerin nimmt Stellung.

Jetzt hören
Download

Die weiteren Themen:

  • Am Mittwochmorgen hat sich der australische Justizminister, Christian Porter, an einer Medienkonferenz geäussert. Er wehrt sich gegen einen Vergewaltigungsvorwurf. In einem anonymen Brief an den australischen Premier wird Porter beschuldigt, 1988 eine Frau vergewaltigt zu haben.
  • Die Dominikanische Republik will seine Grenze zu Haiti mit einem Grenzzaun dicht machen. Der dominikanische Präsident will so die Migration aus Haiti bekämpfen.
  • Italien arbeitet mit farbigen Zonen, um zu zeigen, wie die Corona-Situation in einer Situation ist. Sardinien ist jetzt als erste der 20 Regionen des Landes zur weissen Zone erklärt worden. Die Zahlen sind dort so niedrig, dass Lockerungen im Alltag möglich sind.
  • In den letzten Jahren hat die Adolf-Hitler-Forschung ihren Schwerpunkt verstärkt auf seine frühen Jahre gelegt. Der Linzer Historiker Roman Sandgruber legt nun mit einer Biografie über Hitlers Vater nach. Diese bietet einige interessante Einsichten.