Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein ehemaliger russischer General äussert sich kritisch im TV
abspielen. Laufzeit 26 Minuten 44 Sekunden.
Inhalt

Ein ehemaliger russischer General äussert sich kritisch im TV

Im russischen Staatsfernsehen hat ein Militärexperte das Publikum mit einer pessimistischen Bewertung des Ukraine-Kriegs überrascht. Der frühere russische Oberst und General in der Sowjetunion sagte, die Situation werde für Russland immer schlimmer. Das Land sei geopolitisch völlig isoliert.

Weitere Themen:

  • Spurlos verschwunden: Bei Dreiviertel der minderjährigen Flüchtlinge wissen die Behörden in Österreich nicht, wo sie sind. Auch in der Schweiz verschwinden minderjährige Asylsuchenden.
  • Zollfreilager als Schlupflöcher für russische Oligarchen.
  • Viele ukrainische Flüchtlinge in der Schweiz sind auf Gratislebensmittel angewiesen. Jetzt gehen den Abgabestellen die Waren aus.
  • Das Freibad Schlieren im Kanton Zürich verzichtet darauf, das Wasser zu wärmen - um Erdgas aus Russland zu sparen.

Mehr von «Best of - SRF 4 News»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen