Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Feuer aus dem Wallis: KT Gorique entfacht Flammen auf «Akwaba»

Auf «Akwaba» («Willkommen») vereint KT Gorique, die Wurzeln in Italien un der Elfenbeinküste hat und in Sion lebt, ihre drei Hauptstilmittel: Rap, Reggae und Trap: ein sehr gelungenes Werk. Ebenfalls mit starkem Album kommt Steff la Cheffe um die Ecke. Eine sehr gute Woche für Schweizer Rap.

Jetzt hören

Gespielte Musik