Zum Inhalt springen

Header

Audio
Vegi-Menüs statt Fleisch: Genfer Grüne sollen in der Öffentlichkeit ein Vorbild sein.
Keystone
abspielen. Laufzeit 29 Minuten 40 Sekunden.
Inhalt

Kein Steak mehr für die Genfer Grünen

Wer für die Grünen im Kanton Genf im Parlament oder in der Regierung sitzt, darf an offiziellen Anlässen kein Fleisch mehr essen. So haben es die Delegierten entschieden. Doch längst nicht alle Genfer Grünen stehen hinter diesem Verbot.

Download

Die weiteren Themen:

  • Kopf der Woche: Boris Bondarew, Diplomat bei der russischen UNO-Mission in Genf, hat Anfang Woche seinen Rücktritt bekanntgegeben. Was das nun für ihn heisst und wie das in den Diplomatie-Kreisen in Genf aufgenommen wurde.
  • Nervosität in Lugano: Die Stadt bereitet sich auf die Wiederaufbau-Konferenz zur Ukraine im Juli vor.
  • Der Nobelpreisträger und Montagnola: Dass die Tessiner Ortschaft zum Hermann Hesse-Dorf wurde, ist vor allem auch Regina Bucher zu verdanken, der Leiterin des Hesse-Museums. Nun zeigt sie ihre letzte Ausstellung.

Zu Gast sind:

  • Gerhard Lob, Freier Journalist in Locarno
  • Philippe Reichen, Westschweiz-Korrespondent der Tamedia-Zeitungen

Mehr von «Die Woche in Tessin und Romandie»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen