Zum Inhalt springen

Header

Audio
Michael Röthlisberger auf dem Weg zur Hasenburg.
SRF
abspielen. Laufzeit 06:34 Minuten.
Inhalt

Die Hasenburg in Ins

Hasenburg ist der Übername der Burg Fenis. Sie stand früher auf dem heutigen Schlosshubel zwischen Ins und Vinelz.

Hier wohnten früher die Freiherren und Grafen von Fenis. Die Herren von Fenis zählten im 11. Jahrhundert zu den wichtigsten Adelsgeschlechtern im fränkisch-deutschen Reich.

Von der einst stattlichen Burg sind heute nur noch ein paar Mauerreste übrig. Sie wurde 1117 durch ein Erdbeben zerstört.

2017 wurde der Verein «Pro Fenis Hasenberg» gegründet mit dem Ziel, die kulturelle Nutzung der Hasenburg und der Grabhügel zu fördern. Dem Verein ist es ein Anliegen, die Anlage zu schützen sowie die Kenntnisse über historsche Zahlen, Daten und Fakten zu vertiefen.

Auf dem Schlosshubel trifft Roman Portmann den Inser Gemeinderat Michael Röthlisberger, der ihm aus der Geschichte der Hasenburg erzählt.

Gespielte Musik

Mehr von «Dorfplatz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen