Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Angehörige eines der Opfer von Uvalde.
Keystone
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 45 Sekunden.
Inhalt

Amokläufe an US-Schulen: zur Normalität geworden

Vor zwei Monaten erschoss ein Attentäter an einer Grundschule in Uvalde, Texas, 19 Kinder und zwei Lehrerinnen. 15 weitere Personen wurden verletzt. Ein Aufschrei ging durchs Land. Doch die Gefahr vor Schulschiessereien bleibt in den USA alltäglich. Auch im kalifornischen Oakland fürchten sich Eltern und Kinder, ihre Schule könnte der nächste Ort in einer langen Liste von Schulamokläufen werden.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen