Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bundesrat Ignazio Cassis (rechts) traf in Washington den ukrainischen Premierminister Denys Schmyhal (links).
Twitter/Ignazio Cassis
abspielen. Laufzeit 6 Minuten.
Inhalt

Cassis betont langfristige Unterstützung der Ukraine

An der Frühlingstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank in Washington hat Aussenminister Ignazio Cassis das Schweizer Engagement zur langfristigen Unterstützung der Ukraine betont. Die Schweiz wolle bis 2028 weitere finanzielle Mittel für die Ukraine zur Verfügung stellen – insgesamt rund 1,8 Milliarden Franken.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen