Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der slowenische Premierminister Janez Jansa (rechts) und die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen am Vorabend des Gipfels EU-Westbalkan in Kranj, Slowenien, am 5. Oktober 2021.
Imago
abspielen. Laufzeit 05:02 Minuten.
Inhalt

Die EU hält Balkan-Länder in der Warteschleife

Am EU-Westbalkangipfel in Slowenien stand das Thema EU-Erweiterung auf der Traktandenliste. Serbien, Albanien, Montenegro, Nordmazedonien, Bosnien-Herzegowina und Kosovo bemühen sich seit fast 20 Jahren um eine EU-Mitgliedschaft. Bis jetzt vergeblich.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen