Zum Inhalt springen

Header

Audio
Libellen können vergleichsweise gut auf den Klimawandel reagieren.
Keystone
abspielen. Laufzeit 06:09 Minuten.
Inhalt

Dramatischer Rückgang der Insektenvielfalt in der Schweiz

Die Akademie der Naturwissenschaften hat die Lage der Insekten in der Schweiz analysiert und kommt zum Befund, dass zwei Drittel der Arten gefährdet sind. Der Ökologe Thomas Fartmann hat ein Werk über das Insektensterben in Mitteleuropa mitverfasst. Wo steht die Schweiz im europäischen Vergleich? Ein Gespräch.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen