Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bundesrätin Simonetta Sommaruga spricht beim Gedenkanlass für Opfer von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen am Donnerstag, 11. April 2013 in Bern. Justizministerin Simonetta Sommaruga hat die Betroffenen im Namen des Bundesrates um Entschuldigung gebeten.
Keystone
abspielen. Laufzeit 42:12 Minuten.
Inhalt

Entschuldigung für erlittenes Unrecht

Es ist ein trübes Kapitel der Schweizer Geschichte: Jahrzehntelang wurden Kinder verdingt, Menschen administrativ versorgt oder zwangssterilisiert. All das geschah unter dem Titel «fürsorgerische Zwangsmassnahme». Heute hat sich der Bundesrat bei den Betroffenen entschuldigt.

Download

Es ist ein trübes Kapitel der Schweizer Geschichte: Jahrzehntelang wurden Kinder verdingt, Menschen administrativ versorgt oder zwangssterilisiert. All das geschah unter dem Titel «fürsorgerische Zwangsmassnahme». Heute hat sich der Bundesrat bei den Betroffenen entschuldigt.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen