Zum Inhalt springen

Header

Audio
Anträge von Erdbebenopfern mit Angehörigen in der Schweiz werden schneller behandelt.
REUTERS/Ronen Zvulun
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 58 Sekunden.
Inhalt

Erleichterte Einreise für Erdbebenopfer mit Schweizer Angehörigen

Trotz Erdbeben gilt weiterhin: Wer aus der Türkei oder aus Syrien in die Schweiz einreisen will, braucht ein gültiges Visum. Doch es gibt sogenannte Fast-Track-Formulare für Verletzte oder Kranke. Beim Staatssekretariat für Migration sind bereits 500 Anfragen dazu eingegangen.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen