Zum Inhalt springen

Header

Audio
ETH-Präsident Joel Mesot (rechts) und ETH-Rektorin Sarah Springman an einer Medienkonferenz der ETH Zürich am 13. März 2019.
Keystone
abspielen. Laufzeit 44:31 Minuten.
Inhalt

ETH zieht Konsequenzen aus Mobbing-Vorwürfen

Mobbing, Schikane, sexuelle Belästigung: Die ETH Zürich steht seit Monaten wegen verschiedener Vorfälle in den Negativ-Schlagzeilen. Die Verantwortlichen der Zürcher Hochschule haben nun Massnahmen vorgestellt, um künftig besser auf solche Konflikte zu reagieren.

Download

Mobbing, Schikane: Die ETH Zürich steht seit Monaten wegen verschiedener Vorfälle in den Negativ-Schlagzeilen. Die Verantwortlichen der Zürcher Hochschule haben nun Massnahmen vorgestellt, um künftig besser auf solche Konflikte zu reagieren.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen