Zum Inhalt springen

Header

Audio
ETH-Präsident Joel Mesot (rechts) und ETH-Rektorin Sarah Springman an einer Medienkonferenz der ETH Zürich am 13. März 2019.
Keystone
abspielen. Laufzeit 03:49 Minuten.
Inhalt

ETH zieht Konsequenzen aus Mobbing-Vorwürfen

Mobbing, Schikane: Die ETH Zürich steht seit Monaten wegen verschiedener Vorfälle in den Negativ-Schlagzeilen. Die Verantwortlichen der Zürcher Hochschule haben nun Massnahmen vorgestellt, um künftig besser auf solche Konflikte zu reagieren.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen