Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Lage im westafrikanischen Mali ist instabil. Die UNO will ihre Friedenstruppen länger im Land lassen als geplant.
Keystone
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 51 Sekunden.
Inhalt

Gewalt in Mali: Uno verlängert Friedensmission

Aus dem westafrikanischen Mali häufen sich die Berichte über brutale Menschenrechtsverletzungen. Das Militär, das sich vor zwei Jahren an die Macht putschte, hat sich von der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich abgewandt und russische Söldner ins Land geholt. Wie ist die Lage? Gespräch mit Ulf Laessing von der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen