Zum Inhalt springen

Header

Audio
Andreas Wirsching: «Ukraine-Krieg ist Zäsur und Ende der Globalisierung».
Keystone
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 24 Sekunden.
Inhalt

Hat die Globalisierung als Friedensstifterin versagt?

Wenn Länder miteinander Handel betreiben würden, dann schwinde auch deren Interesse an einem Krieg. Das die weitverbreitete Meinung der letzten Jahrzehnte, die jetzt mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine in Frage gestellt wird. Was bleibt von der Idee? Frage an den Zeithistoriker Andreas Wirsching.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen