Zum Inhalt springen

Header

Audio
Innenminister Salvini liess mit der «Diciotti» ein Schiff der italienischen Küstenwache auf hoher See warten - eine absurde Situation. Bild: die «Diciotti» im Hafen von Trapani, Sizilien.
Reuters
abspielen. Laufzeit 03:59 Minuten.
Inhalt

Italien: Deutliche Risse in der populistischen Regierung

In der Nacht auf Freitag durfte ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 67 Flüchtlingen an Bord in Sizilien anlegen. Der Fall zeigt: Italiens Regierung aus Lega und Cinque Stelle tut sich schwer damit, eine gemeinsame Linie zu finden - in der Migrationspolitik, aber auch bei anderen Themen.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen