Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Möglichkeiten des Nachrichtendienstes sollen erheblich ausgebaut werden: So soll er künftig Telefongespräche abhören dürfen, private Räume verwanzen oder in Computer eindringen. Bild: Satelliten und Anntennen des NDB in Leuk.
Reuters
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 34 Sekunden.
Inhalt

Nachrichtendienst soll private Räume verwanzen dürfen

Der schweizerische Nachrichtendienst soll mehr Kompetenzen erhalten, um präventiv tätig werden zu können. Daran hat sich für den Bundesrat auch nach den Enthüllungen von Edward Snowden nichts geändert. Deshalb geht das neue Gesetz nun ans Parlament.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen