Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Gazastreifen liegt in Trümmern: Der Krieg forderte bisher mehr als 1200 Tote.
Reuters
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 33 Sekunden.
Inhalt

Shoval: «Israel hatte keine andere Wahl»

Nach der israelischen Militäroffensive, die mehr als tausend Tote und 5000 Verletzte forderte und den Gazastreifen verwüstete, stellen sich viele die Frage: Was hat die Offensive bewirkt? Diese Frage hat DRS-Sonder-Korrespondent Robert Stähli in Tel Aviv einem konservativen Israeli gestellt: Salman Shoval. Er ist aussenpolisischer Sprecher der Rechtspartei Likud und ehemaliger israelischer Botschafter in den USA. Wie die Mehrheit seiner Landsleute hat Shoval die Militäroffensive klar befürwortet.

Mehr von «Echo der Zeit»