Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die SRG wehrt sich gegen die Kürzungspläne des Bundesrats.
KEYSTONE/Peter Schneider
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 9 Sekunden.
Inhalt

SRG lehnt Vorschlag zu Serafe-Senkung ab

Wenn der Bundesrat die Serafe-Gebühren wie geplant senkt, hätte dies für die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft SRG weitreichende Konsequenzen: Laut der SRG könnte dann der gesetzlich festgelegte Leistungsauftrag schon bald nicht mehr erfüllt werden.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen