Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Abgesagt: Zürich Marathon zwingt Teilnehmende zum Spenden

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Zürich Marathons ärgern sich darüber, wie der Anlass die Situation rund um das Coronavirus handhabt: Der Marathon wurde zunächst von April auf September verschoben und dann ganz abgesagt. Nun zwingt der Veranstalter die angemeldeten Läuferinnen und Läufer buchstäblich dazu, einen grossen Teil des Startgeldes zu spenden.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen