Zum Inhalt springen

Header

Audio
Keystone
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 39 Sekunden.
Inhalt

Bio-Suisse-Präsident: «Der Eierpreis wird steigen»

Es dauert noch eine Weile, aber ab 2026 will zumindest die Bio-Branche Schluss gemacht haben mit dem Vergasen von männlichen Küken. Die Delegierten von Bio Suisse haben entschieden, auf Zweinutzungshühner umzustellen. Auch die männlichen Küken sollen aufgezogen und gemästet werden. Das sei aufwändiger und teurer für die Produzenten, sagt Bio-Suisse-Präsident Urs Brändli im Interview mit «Espresso» und das werden die Konsumentinnen und Konsumenten spüren: «Der Eierpreis wird etwas ansteigen».

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen