Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Easyjet hat «Passagiere wie eine Horde Vieh behandelt»

Wegen eines Sturms über Basel kann der ohnehin schon verspätete Flug 1811 der Fluggesellschaft Easyjet kurz vor Mitternacht definitiv nicht in Basel landen. Die Passagiere aus Manchester werden von der Crew darüber informiert, dass man auf Lyon ausweiche. Passagiere und Gepäck werden um ein Uhr morgens ausgeladen. Was folgt, ist eine einzige Katastrophe.

Einzelne Beiträge

Espresso
Audio
Easyjet hat «Passagiere wie eine Horde Vieh behandelt» Box aufklappen Box zuklappen
07:19 min, Martina Schnyder
abspielen

Wegen eines Sturms über Basel kann der ohnehin schon verspätete Flug 1811 der Fluggesellschaft Easyjet kurz vor Mitternacht definitiv nicht in Basel landen. Die Passagiere aus Manchester werden von der Crew darüber informiert, dass man auf Lyon ausweiche. Passagiere und Gepäck werden um ein Uhr morgens ausgeladen. Was folgt, ist eine einzige Katastrophe.

Espresso
Audio
Bei minus 40 Grad ist fertig mit dem Gasgrill Box aufklappen Box zuklappen
03:43 min, Matthias Schmid
abspielen

Gasflaschen für Gasgrills sind mit Propangas gefüllt. Dieses würde unter normalem Druck schon bei minus 40 Grad verdampfen, der Druck in der Flasche hält es jedoch flüssig. Dreht man den Hahn der Flasche auf, ändert sich der Druck – das Gas strömt aus. Für diesen Vorgang entzieht das Flüssiggas der Umgebung Wärme – die Flasche wird kalt und kann sogar gefrieren. Dank diesem Effekt kann auch der Füllstand der Flasche bestimmt werden.