Zum Inhalt springen

Header

Audio
Colourbox
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Lange Funkstille: «Drohnenspital» sorgt für Ärger

Im sogenannten Drohnenspital können kaputte Drohnen zur Reparatur eingeschickt und Ersatzteile bestellt werden. Offensichtlich harzt es aber: «Espresso» erhält mehrere Anfragen von Kunden, die seit Wochen auf eine Reaktion warten. Auch im Internet hagelt es wütende Kommentare. Der Verantwortliche – er betreibt das Drohnenspital als Nebengeschäft – verspricht, es werde nun alles besser. Wegen der Coronakrise habe man «Beschaffungsprobleme in Asien» gehabt. Nun habe sich die Situation aber entspannt. Und der Kundenservice sei tatsächlich «eine Baustelle», die man beheben müsse.

Mehr von «Espresso»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen