Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Novartis streicht Medikamentenrabatte für Spitäler

Ab 2020 müssen Pharmakonzerne gegenüber dem Bundesamt für Gesundheit offenlegen, welche Rabatte auf ihre Medikamente sie gewähren. Diese Transparenz soll sicherstellen, dass Rabatte keinen Einfluss auf die Wahl der Therapie haben und dass die Spitäler die Rabatte richtig weiterverrechnen. Novartis reagiert auf fragwürdige Weise auf diese neue Regelung. Der Konzern streicht seine Spitalrabatte ganz. Da die Spitäler diese Rabatte meistens an die Patienten weitergeben, könnten sich Behandlungen verteuern.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen