Zum Inhalt springen

Header

Audio
Colourbox
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 23 Sekunden.
Inhalt

Undurchsichtiges Geschäft mit Handwerks-Zubehör

Die Redaktion von «Kassensturz» und «Espresso» erhält immer mal wieder Mails von Handwerksbetrieben, die sich über die Bemin Handels GmbH beschweren. Das Baselbieter Unternehmen vertreibt Verbrauchs-Material für Handwerker und lobt sich selbst mit einer Kundenzufriedenheit von 100 Prozent. Doch bei SRF melden sich KMU, die gar nicht zufrieden sind. Ihr Vorwurf: Bemin gaukle falsche Tatsachen vor und komme so zu Bestellungen. Auch beim Staatssekretariat für Wirtschaft sind einzelne Beschwerden eingegangen. Das kritisierte Unternehmen distanziert sich «aufs Schärfste» von den Vorwürfen.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen