Zum Inhalt springen

Header

Audio
Keystone / Laurent Gillieron
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Weniger Gewichtsklassen beim Paketversand: Kostenhammer für KMU

Im Zuge der allgemeinen Preiserhöhungen hat die Post beim Paketversand für Geschäftskunden die Zahl der Gewichts- und Preisklassen reduziert: Die Zwischenstufen bei 5 und 20 Kilo fallen weg. Damit wolle man das Angebot vereinfachen und den Unterschied zu den Privatkunden beseitigen, welche schon bisher nur Pakete bis 2, 10 und 30 Kilo aufgeben konnten. Die Änderung mutet harmlos an.Für ihr KMU bedeute dies aber massive Mehrausgaben, sagt eine «Espresso»-Hörerin. Sie müssen nun schon für Pakete von 2.5 Kilo gleich den 10-Kilo-Tarif zahlen.

Mehr von «Espresso»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen