Zum Inhalt springen
Audio
Volle Konzentration vor dem Auftritt. 2024 messen sich hunderte von Musikvereinen an ihren jeweiligen Kantonalen Musikfesten.
SRF/Emanuel Ammon
abspielen. Laufzeit 54 Minuten 34 Sekunden.
Inhalt

Das Superjahr der Blasmusik 2024

Nicht weniger als neun kantonale Musikfeste stehen auf dem Programm. Den Anfang macht Mitte Mai das Tessin.

Download

Das Jahr 2024 ist für Blasmusikfreunde tatsächlich ein «Superjahr»: Zwei Jahre vor dem Eidgenössischen Musikfest 2026 führen gleich neun Kantone ihre kantonalen Musikfeste durch. Den Auftakt macht vom 17. bis 20. Mai das Tessiner Musikfest in Faido.

Das grösste Musikfest wird dasjenige des Kantons Bern sein. Es erstreckt sich über zwei Wochenenden: Es findet vom 14. bis 16. und vom 21. bis 23. Juni in Herzogenbuchsee statt.

Die anderen kantonalen Musikfeste:

  • Genf, 8. Juni in Carouge
  • Graubünden, 8. und 9. Juni in Klosters
  • Wallis, 8. und 9. Juni in Crans-Montana
  • St. Gallen, 14. bis 16. Juni in Mels
  • Jura, 14. bis 16. Juni in Alle
  • Zürich, 21. bis 23. Juni in Urdorf und Schlieren
  • Solothurn, 28. bis 30. Juni in Mümliswil

Zusätzlich organisieren die Kantonalverbände Unterwalden, Uri, Schwyz und Zug in diesem Jahr ein Innerschweizer Musikfest. Dieses ist mit einem kantonalen Musikfest vergleichbar. Es findet vom 21. bis 23. Juni in Baar statt.

Gespielte Musik

Mehr von «Fiirabigmusig»