Zum Inhalt springen

Header

Audio
Andri Mischol mag seine Rolle als Detektiv Allegro: «Ich muss spontan auf die Kinder reagieren, und dennoch die Handlung weiterführen.»
zvg/Roman Beer
abspielen. Laufzeit 54 Minuten 35 Sekunden.
Inhalt

Der Detektiv im Dienste der Blasmusik

Die Konzerte des Detektiv Allegro führen Kinder auf unterhaltsame Weise an die Blasmusik heran.

Download

Detektiv Allegro verbindet Blasmusik mit einer spannenden und lustigen Detektivgeschichte. Der erste Fall wurde bereits 2016 aufgeführt. Inzwischen ist der Detektiv Allegro schon mit dem vierten Fall unterwegs. Libretto und Musik stammen von Evi Güdel-Tanner. Andri Mischol steht oft als Detektiv Allegro auf der Bühne.

«Kein Konzert ist wie das andere», schmunzelt Andri Mischol im Gespräch mit der SRF Musikwelle. Denn die Kinder reagieren sehr spontan auf das Geschehen auf der Bühne: «Sie helfen tatkräftig mit, den Fall zu lösen», so Andri Mischol. Die Konzerte des Detektiv Allegro richten sich an Kinder ab ca. 5 Jahren.

Die Abenteuer des Detektiv Allegro sollen auch das Interesse der Kinder an Blasinstrumenten wecken. «Es gibt zwar keine statistischen Erhebungen», sagt Andri Mischol, «aber es ist sicher ein guter Weg, Kinder an Instrumente heranzuführen».

Musikvereine können den Detektiv Allegro für eigene Aufführungen sozusagen «massgeschneidert» bestellen: Je nach Bedarf nur die Noten oder gleich mit Andri Mischol als Schauspieler (Details siehe unter «Mehr zum Thema»).

Nächste Aufführungen des Detektiv Allegro:

  • 03. März in Erlinsbach
  • 16. März in Sissach
  • 31. März in Rabius (Uraufführung in rätoromanischer Sprache)
  • 01. April in Brigels

Gespielte Musik

Mehr von «Fiirabigmusig»