Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF / Sébastien Thibault
abspielen. Laufzeit 69 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Flor Galante: Frische Dynamik für die alte Musik

Flor Galante: Das sind vier junge Musikerinnen und Musiker, die sich in Basel kennengelernt haben und seit 2020 unter ihrem schönen Ensemble-Namen die Welt des Spätbarocks erkunden.

Gerne untersuchen sie dabei auch die unbekannteren Seiten wie in dieser aktuellen Konzertaufnahme aus dem Engadin, das uns zu einem musikalischen Divertissement an den Berliner Hof mitnimmt.
Die vier Musizierenden tun das so erfolgreich, dass sie bereits mit einem ersten Preis am Internationalen Berliner Bach Wettbewerb ausgezeichnet wurden.

Johann Gottlieb Janitsch: Sonata da camera für Oboe, Viola, Viola da gamba und Basso continuo C-Dur
Franz Benda: Sonate für Viola und Basso continuo c-Moll (Adagio-Allegro)
Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate für Oboe und Basso continuo g-Moll Wq 135 (Adagio-Vivace)
Carl Friedrich Christian Fasch: Sonate für Cembalo solo F-Dur (Allegro di molto)
Carl Friedrich Abel: Allegro
Christian Gottfried Krause: Triosonate d-moll
Carl Friedrich Abel: Sonate für Viola da gamba und Basso continuo c-Moll
Christoph Schaffrath: Sonata da camera für Oboe, Pardessus, Violine und Basso continuo Es-Dur

Ensemble «Flor Galante»:
Lena Rademann, Violine & Viola
Irene Gonzales Roldan, Cembalo
José Manuel Quadrado Sanchez, Oboe
Martin Jantzer, Viola da Gamba & Pardessus

Konzertaufnahme vom 9. August 2023, Offene Kirche Sils-Maria (Engadin Festival)

Das Konzert steht unbegrenzt zum Nachhören zur Verfügung.

Mehr von «Im Konzertsaal»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen