Zum Inhalt springen

Header

Audio
Billy Strayhorn auf einer Aufnahme zwischen 1946 und 194
Wikimedia / William Gottlieb
abspielen. Laufzeit 60:24 Minuten.
Inhalt

Er war die rechte und die linke Hand des Duke: Billy Strayhorn

Sie haben so eng zusammengearbeitet, dass man ihre Musik kaum auseinanderdividieren kann: Der Bandleader Duke Ellington und sein Arrangeur und Komponist Billy Strayhorn.

Ausserhalb der Musik aber waren die Bereiche klar getrennt: Duke Ellington vorne, als umwerfender Bandleader und Charmeur - Billy Strayhorn hinten, als genialer Komponist und Arrangeur. War Duke Ellington der Bauch und das Herz des Duke Ellington Orchestra, dann war Billy Strayhorn der Kopf, über fast drei Jahrzehnte hinweg.

Steffen Schorn, der Leiter des Zurich Jazz Orchestra, diskutiert das bescheidene Genie Billy Strayhorn als Gast in der Jazz Collection bei Jodok Hess.

Mehr von «Jazz Collection»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen