Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Miles Davis, mit Lukas Thoeni

Miles und das Zauberjahr 1964

Download

Soviel verschiedene Musik es gibt von Miles Davis, von Bebop über Cool bis Rock Jazz, soviele Klischees gibt es auch über ihn. Eines, das sich hartnäckig hält, betrifft seine Kompetenz auf der Trompete: Ein herausragender Musiker sei er wohl, hört man oft, aber als Trompeter? Eher Mittelklasse.

Der Berner Trompeter Lukas Thoeni stellt diese These auf den Prüfstand, indem er das für ihn wichtigste Jahr von Miles Davis ins Zentrum stellt: Das Jahr 1964, in dem sich Miles zum ersten Mal mit viel jüngeren Musikern umgab und das so genannte zweite Quintett formierte. Die Aufnahmen aus dieser Zeit gehören zum Allerbesten in der Jazzgeschichte - und bilden eine wunderbare Gesprächsgrundlage für Lukas Thoeni und Jodok Hess in der «Jazz Collection».

Mehr von «Jazz Collection»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen