Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Helvetistan» von Michael Herzig

Quotenfrau – oder starke Frau? Johanna die Napoli arbeitet bei der Zürcher Stadtpolizei, das Milieu rund um die Langstrasse ist ihr Revier. Im heutigen Fall kann sie nun endlich beweisen, was sie drauf hat. Doch der hat es echt in sich: Waffenexporte, Asylwesen und Lobbyismus sind die Stichworte ...

02:54 Beginn Hörspiel

Vier Romane hat Autor Michael Herzig rund um Johanna di Napoli geschrieben. Und nun also den ersten «Züri-Krimi» zum Hören – und zwar einen neuen Fall, extra fürs Hörspiel! Und soviel sei versprochen: Auch im Podcast sorgen Autor und Kommissarin für Spannung, als hätten sie nie etwas anderes getan ...

Mit: Liliane Amuat (Johanna di Napoli), Kamil Krejci (Jakob Fuhrer), Andrea Bettini (Karl Brunner), Peter Hottinger (Andreas Tecklenburg), Marla Ott (Lea Tecklenburg), Franziska von Fischer (Katharina Spielmann-Hediger), Nicola Fritzen (Tibur Rashidov), Robert Baranowski (Agent), Jonathan Loosli (Urs Leuenberger), Malika Khatir (Céline Ineichen), Raphael Clamer (Arben Berisha), Anja Schärer (Lina Grossenbacher), Anette Herbst (Gisela Jenewein), Martin Hug (Bräutigam), Päivi Stalder (Sekretärin)

Musik: Malte Preuss - Tontechnik: Basil Kneubühler - Dramaturgie und Regie: Reto Ott - Produktion: SRF 2017

Die di-Napoli-Krimiromane von Michael Herzig erscheinen im Grafit Verlag:

http://www.grafit.de/service/autoren/autorendetails/autor/herzig/

Infos zur Kasachstan-Affäre:

https://www.srf.ch/news/schweiz/kasachstan-affaere-ex-nationalrat-miesch-vollstaendig-entlastet

https://anneepolitique.swiss/prozesse/57189-kasachstan-affare

Ein Hörspiel zur Flüchtlingskrise:

https://www.srf.ch/sendungen/hoerspiel/nach-lampedusa-wandererfantasien-von-matterhorn-produktionen

Soll Johanna di Napoli weiter im Hörspiel ermitteln? Schreibt uns und wir setzen uns bei den zuständigen Stellen dafür ein! Auf:

krimi@srf.ch