Zum Inhalt springen

Header

Audio
Fokussieren wir uns zu stark auf unser Sehorgan und merken nicht, dass andere Muskeln auch zucken?
colourbox.com
abspielen. Laufzeit 04:37 Minuten.
Inhalt

Eine nervige Angelegenheit: Augenlidzucken

Nervig in zweierlei Hinsicht: Es ist ein Nervenphänomen und es nervt. Meistens ist das Muskelzucken – sei es am Auge oder sonst wo – ungefährlich. Und los wird man es am ehesten mit Entspannung.

«Die Ursache ist in der Regel eine vermehrte Erregbarkeit im Bereich des entsprechenden Lidmuskels», sagt Hausarzt Christoph Stirnimann, «zum Beispiel bei Ermüdung, Stress, nach längerer Computerarbeit aber auch infolge Magnesiummangels.»

Mehr von «Musikwelle Magazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen