Zum Inhalt springen

Header

Audio
Als 16-jährige Frutigtaler Bergbauerntochter kommt Chüngold 1907 in die Stadt Bern, um sich als Lehrerin ausbilden zu lassen.
Ausschnitt Buch-Cover
abspielen. Laufzeit 00:00 Minuten.
Inhalt

Wertvolles Zeitdokument aus dem Jahr 1907

«Chüngold in dr Stadt» ist ein Dialekt-Bildungsroman, der eigentlich keiner ist, aber als Zeitdokument unglaublich viel zu bieten hat.

Jetzt hören

Maria Lauber schildert in Frutigtaler Mundart, wie sich die 16-jährige Chüngold aus Frutigen in der Stadt Bern zurechzufinden versucht - dies trotz diversen Irritationen und existenziellen Nöten.

Dabei bleibt die Autorin Maria Lauber (1891-1973), selbst Frutigtalerin und einst Seminaristin in Bern, stets nah an ihrem eigenen Leben. 

«Chüngold» von Maria Lauber, Verlag: Zytglogge