Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF
abspielen. Laufzeit 56 Minuten 9 Sekunden.
Inhalt

Klaus Merz und Barbara Gasser – Begegnung von Lyrik und Klang

Klaus Merz, Träger des «Grand Prix Literatur 2024», ist mit seinem aktuellen Lyrikband «Noch Licht im Haus» zu Gast bei Felix Münger. Die Cellistin Barbara Gasser improvisiert zu den Gedichten musikalische Klangwelten.

Download

Klaus Merz verdichtet in seiner Lyrik die Sprache auf ihren innersten Kern und entwickelt dabei eine leise und eindringliche Musikalität. Ob Merz über die Natur, die Vergänglichkeit oder Momentaufnahmen im Alltag schreibt – immer klingen existenzielle Grundfragen an. Und immer sind unterschiedliche Deutungen möglich.

Die in Rodersdorf lebende preisgekrönte Cellistin Barbara Gasser reagiert musikalisch auf Klaus Merz sprachliche Welten: Vers und Ton verschmelzen zu einem neuen Ganzen.

Buchhinweis: Klaus Merz: Noch Licht im Haus, Haymon 2023.

Mehr von «Passage»