Zum Inhalt springen

Header

Audio
KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Str
abspielen. Laufzeit 59 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Wiederentdeckt – der Schweizer Sinfoniker Joseph Lauber

Tschechien hat Dvorák, Norwegen hat Grieg: Komponisten der Romantik, deren Musik das vielstimmige Wesen einer Nation einfängt. Für die Schweiz könnte Joseph Lauber diese Lücke füllen - die Erstaufnahme seiner 6 Sinfonien durch das Sinfonie Orchester Biel Solothurn hat das Zeug zur Sensation.

Download

Dirigent Kaspar Zehnder sass vor einem ungehobenen Schatz, als er 2017 in der Lausanner Kantonalbibliothek den Nachlass Laubers sichtete. Der zwischen Zürich und Genf tätige, in München und Paris ausgebildete Komponist war allenfalls Fachleuten ein Begriff. Als belächelter Verfechter der Melodie geriet Lauber unter die Räder der Avantgarde. 70 Jahre nach seinem Tod fällt das Urteil umso erstaunter aus: wie konnte ein solches Grosskaliber nur übersehen werden?

Eine Reise quer durch Laubers Schweiz, während Zehnder sehr persönlich von den Hintergründen dieser spannenden Wiederentdeckung erzählt.

Mehr von «Passage»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen