Zum Inhalt springen

Header

Audio
v.l.n.r.: Baschi, Olivia Röllin und Sibel Arslan
SRF / Angelika Hepting
abspielen. Laufzeit 51 Minuten 4 Sekunden.
Inhalt

Pop trifft Politik: Baschi und Sibel Arslan

Bei Olivia Röllin begegnen sich die Juristin und Nationalrätin Sibel Arslan und der Sänger Baschi.

Download

Baschi (37)

«Chum bring en hei» hat er gesungen - Sebastian Bürgin, besser bekannt als «Baschi». Er ist bei der SRF-Sendung «MusicStar» mit 17 ins Rampenlicht getreten und seither nicht mehr raus. Und dies, obwohl er die Sendung als Sechsplatzierter verlassen musste. Seit 20 Jahren prägt er die Schweizer Musikszene und ist aktuell mit seinem neuen Album «Wenn s Läbe drzwüsche chunt» auf Tour. Am 30. März läuft die «MusicStar – die Revival-Show» u.a. mit Baschi um 20.10 Uhr, SRF 1.

Sibel Arslan (43)

Mit 11 Jahren kam Sibel Arslan aus Ostanatolien in die Schweiz, zusammen mit ihrer Mutter und ihren zwei jüngeren Brüdern. Früh übernahm sie Verantwortung und entdeckte ihr Talent im Basketball, wo sie bald auch Schiedsrichterin wurde. Schon als Jugendliche besuchte sie Friedensdemos und später wollte sie Anwältin werden. Heute ist sie Juristin und seit 8 Jahren Nationalrätin, wo sie gerne für ihre Anliegen streitet.

Die Sendung kommt live aus dem SRF-Studio in Basel (MOH).

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Mehr von «Persönlich»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen