Zum Inhalt springen

Header

Audio
R.I.P Mark Lanegan
Keystone
abspielen. Laufzeit 113 Minuten 52 Sekunden.
Inhalt

Dunkle Seele - grosse Stimme: Mark Lanegan ist verstummt

Die wohl dunkelste Seele der Grunge-Szene ist tot: Mark Lanegan, ehemaliger Screaming Trees und Queens of the Stone Age-Sänger, starb im Alter von 57 Jahren in seinem Haus in Irland. Wir ehren den aussergewöhnlichen Sänger im Rock Special. Ausserdem: Das neue Solo-Album von Eddie Vedder.

Seine ehemaligen Freunde Kurt Cobain und Layne Staley (Alice in Chains) sind längst tot. Auch Mark Lanegan hatte jahrelang mit seinen Dämonen zu kämpfen. Nun starb der ehemalige Screaming Trees und Queens of the Stone Age-Sänger in seinem Haus in Irland. Wir würdigen die einzigartige Rock-Stimme und hören uns seine verschiedenen Bands und Projekte an. Ausserdem: das neue Album "Earthling" von Pearl Jam-Frontmann Eddie Vedder. Dieses Mal ist es kein Folk und auch die Ukulele bleibt im Koffer. Musikalisch geht es großspuriger zur Sache. Mal wird die große Rock-Keule geschwungen, mal wird es punkrockig (mit Stevie Wonder an der Mundharmonika) und immer wieder blitzen die grossen Vorlieben und Referenzen des Pearl Jam-Sängers auf: Bruce Springsteen, Tom Petty, die Beatles. Das ist Mainstram, klar, aber durchzogen von einer Leichtigkeit, die uns in Zeiten wie diesen gut tut.

Gespielte Musik

Mehr von «Rock Special»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen