Zum Inhalt springen

Header

Audio
Symbolbild.
colourbox
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Der Reist reiste Holzstämme zu Tale

Das Verb «reiste(n)» erklärt die Entstehung des Familiennamens Reist.

 «reiste(n)» bedeutet entästete Holzstämme oder Holzblöcke durch eine natürliche oder künstliche Rinne zu Tal gleiten lassen.

Reist ist vom Typus her also ein Berufsname für einen Wald- oder Holzarbeiter, der Baumstämme abtransportierte.

Reist ist ein typisches Emmentaler Geschlecht. Altbeheimatet ist der Familienname in Dürrenroth, Sumiswald, Oberburg und Rüegsau.

Mehr von «Schwiiz und dütlich»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen