Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rock'n'Roll! Das fünfte Fomies-Album folgt nur knapp 12 Monate nach der letzten Platte
Sylvain Scarangella
abspielen. Laufzeit 108 Minuten 2 Sekunden.
Inhalt

Sounds! Album der Woche & Interview: Fomies «Ominous Prominence»

Seit 2019 zeichnen sich die Fomies, eine fünfköpfige, noisige Garage-Rock-Maschine aus Vevey, durch ihren beeindruckenden Arbeitsrhythmus aus. Ganz im Stile ihrer Vorbilder (Thee) Oh Sees und Ty Segall gibt's jedes Jahr eine neue Platte. Auch 2023 wieder.

Auf dem fünften Album «Ominous Prominence» wollte man jedoch ein bisschen kürzer treten. Also, was die Songlängen angeht, verrät Frontmann Fadil Ameti. Zwar beginnen die meisten ihrer Tracks noch immer als 20-minütige Monster-Jams, präsentieren sich dieses Mal – mit einer Ausnahme – aber um einiges knapper.

Ganz toll zudem: die BEAK>-inspirierten Kraut-Rock-Tracks wie «Inner Light» und «Confusion».

«Ominous Prominence» ist unser Sounds! Album der Woche: Vinyl und CDs daily – nur LIVE in der Sendung.

Gespielte Musik

Mehr von «Sounds!»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen