Zum Inhalt springen

Header

Audio
So ausgeglichen wie auf diesem WC-Schild sind die Geschlechterverhältnisse im Schweizer Kulturbetrieb noch lange nicht.
Pro Helvetia
abspielen. Laufzeit 54:48 Minuten.
Inhalt

Vorstudie zu Geschlechterverhältnissen im Kulturbetrieb zeigt: Die Musikbranche ist das Schlusslicht

Dass Frauen in allen Zweigen der Musikbranche untervertreten sind, ist nichts Neues. Nun liegen aber konkrete Zahlen vor. Bei der Vorstudie der Universität Basel zu den Geschlechterverhältnissen im Kulturbetrieb wird einmal mehr klar: Die Musiksparte bildet in Sachen Gleichstellung das Schlusslicht.

Download

Die Medienmitteilung «Vorstudie Geschlechterverhältnisse» wurde von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvecia und dem CSR in Auftrag gegeben und heute veröffentlicht. Wir sprechen mit Regula Frei vom Verein Helvetiarockt über Quoten und Perspektiven.

Gespielte Musik

Mehr von «SRF 3 punkt CH»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen