Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kurt Müller mit Dani Häusler.
SRF
abspielen. Laufzeit 56 Minuten 49 Sekunden.
Inhalt

Kurt Müller - Hochs und Tiefs eines Lebens

Kurt Müller war ein Ausnahmetalent auf seinem Akkordeon. Mit 50 bekam er gesundheitliche Probleme und erblindete.

In seiner Jugend gewann Müller ein Wettspiel nach dem anderen. Er wurde von vielen bewundert, auch von jungen Mädchen die ihm nacheiferten. Noch nicht 20-jährig stieg er beim erfolgreichen Klarinettisten Hans Aregger in die Kapelle ein. Doch die vielen Auftritte mit immer derselben Ländlermusik genügte ihm nicht mehr, also wandte er sich der Unterhaltungsmusik zu. Zuerst in einer Band, später dann mit einem Keyboard - solo. Er spielte dreimal in der Woche, in den besten Hotels der Region Luzern.

Mit 50 begann er zu erblinden. Bald darauf zog er nach Lugano, dort passt ihm das Klima besser. Heute ist er 78 und fast komplett blind. Trotzdem lebt er noch selbständig, geht mit dem Bus einkaufen und spazieren. Diese Ausflüge kosten ihn viel Energie. Zuhause hört er Musik. Jene Musik die er immer gespielt hat; Musik die ihm heute Freude und Trost bringt.

Gespielte Musik

Mehr von «SRF Musikwelle Brunch»