Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rahel Giger und Moussa Cissokho bilden das Gerüst des Albums «La Pluma»
Fotocredit: Christa Aengstler
abspielen. Laufzeit 110 Minuten 1 Sekunde.
Inhalt

Rahel Giger und Moussa Cissokho sind eine Wohltat für die Seele

Die Wahl-Luzernerin Rahel Giger hat zusammen mit dem senegalesischen Musiker Moussa Cissokho ihr Debut-Album «La Pluma» («Die Feder») veröffentlicht. Leider ist die Reise nach gut 45 Minuten Spielzeit bereits zu Ende. Wie gerne hätte man mehr davon, denn das Album ist eine Wohltat für die Seele.

Rahel Giger, aufgewachsen in Graubünden, heute wohnhaft in Luzern ist Musikerin, Sängerin, Autorin und Moderatorin bei SRF3. 

Ihr Debut-Album «La Pluma», erschienen am 4. November 2023, ist gespickt mit weiteren Musikern, u.a. dem Tango-Poeten Daniel Melingo aus Argentinien oder dem Exiltibeter Loten Namling - und auch Büne Huber (Patent Ochsner) ist bei einem Song mit von der Partie. 

Mundart, Rätoromanisch und Spanisch, Wolof, Mandinka oder Slowenisch, die Stimmen von Rahel Giger und Moussa Cissokho lassen einem träumen und den Alltag vergessen. Das funktioniert am besten, je öfter man die 10 Songs hintereinander anhört.

Rahel Giger ist live zu Gast in der Sendung Swissmade und steht für einmal auf der anderen Seite des Mikrofons. 

Gespielte Musik

Mehr von «Swissmade»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen